Mindtv_kindmitfl%C3%83%C2%BCgeln_edited.jpg

Jede Erfahrung, die man als Mensch macht, bleibt im "Film des Lebens", also im Unterbewusstsein, gespeichert. Mit der Vorstellungskraft spult man diesen Film zurück zu den Schlüsselmomenten, die mit dem Anliegen verknüpft sind.

Belastende Gefühle wie Angst, Wut, Frust, Einsamkeit oder Trauer werden dabei in Objekte umgewandelt und dauerhaft

entfernt.